Erkennen.Ein Blick reicht und Sie wissen, was auf Ihrem Betrieb gerade wichtig ist.

Unser Farm-Management-System erleichtert die Planung und Organisation der Bewirtschaftung Ihres Betriebes. Sie und Ihre Mitarbeiter sehen auf einen Blick wo Handlungsbedarf besteht. Beispielsweise erkennen Sie nicht nur wann und wo Ihre Pflanzen Stickstoffdünger benötigen, sondern auch welche Menge konkret auf Ihren Flächen und Teilflächen ökonomisch sinnvoll ist.

Agvolution Farm-Management System (Illustration)

Precision-Farming kann auch einfach sein!
Mit Agvolution haben Sie mit einem System alles im Griff:

  • Schlag- und Auftragsdokumentation teilflächenspezifisch und teilautomatisiert
  • Automatisierte Erfassung von Maschinendaten (Telemetrie)
  • Kombination: Boden-, Wetter-, Maschinendaten und Bildanalyse (Satellit, Drohne, Kamera)
  • Ökonomische und ökologische Optimierung pro Teilfläche
  • Teilflächenspezifische Leistungs-Kostenrechnung
  • Entscheidungshilfen für teilflächenspezifische Düngung (gemäß DüngeVO)
Entscheiden.

Durch den hohen Automatisierungsgrad Ihres Farm-Management-Systems und des dazugehörigen Sensornetzwerks können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren:
Richtige und optimale Entscheidungen treffen.

Nutzen Sie Ihre Zeit für Ihren Betrieb, nicht für den Computer.

Unsere Auswertung gibt Ihnen Entscheidungshilfen spezifisch für Ihre Anwendungen aus. Sie erhalten permanent und von jedem Ort der Welt Echtzeit-Informationen über Ihre betrieblichen Prozesse:

Wieviel Stickstoff wird im Boden der einzelnen Teilflächen gerade mineralisiert?Lohnt sich die Startgabe von 80 kg Stickstoff auf dieser Teilfläche oder sind doch nur 60 kg nötig?
Wieviel Mehrertrag kann ich durch eine höhere N-Gabe erwarten?Lohnt sich das auf jeder Teilfläche oder sorgt das gute Mikroklima gerade für ausreichend N-Mineralisation?
Herrscht auf all meinen Teilflächen gerade ein hohes Infektionsrisiko für Septoria-Blattdürre (Zymoseptoria tritici ssp.)?Welche Bekämpfungsstrategie kann ich unter diesen Bedingungen anwenden?

Sie können natürlich Ihren Berater*In in die Entscheidung miteinbeziehen und Informationen mit einem Klick teilen.

Die Entscheidungshilfen beruhen auf den Prinzipien langjährig in der Wissenschaft bestätigter Ökosystem-Modelle und verbindet diese mit modernen Methoden des maschinellen Lernens. Jede zusätzliche Information, die Sie eingeben, hilft dabei die Entscheidungshilfen zu verbessern.

Nutzen Sie dieses Potential für sich.

Ernten.

Nach der Entscheidung folgt eine erfolgreiche Ernte.

Am Ende muss sich die Technik lohnen.

Gemeinsam mit Agvolution erreichen Sie eine höhere Ressourceneffizienz und finden das Optimum durch die digitale Prozessanalyse Ihres Betriebs.

Unser Team
Andreas Heckmann – Geschäftsführer

Andreas Heckmann

Geschäftsführer

Dr. Munir Hoffmann – Leitung Forschung und Modellierung

Dr. Munir Hoffmann

Leitung
Forschung und Modellierung

Sebastian Jerratsch – Leitung Software Entwicklung

Sebastian Jerratsch

Leitung
Software Entwicklung

Thomas Maier – Leitung Technische Entwicklung

Thomas Maier

Leitung
Technische Entwicklung

Lukas Kamm – Leitung Digitale Produkte

Lukas Kamm

Leitung
Digitale Produkte

Referenzen und Partner
Universität Göttingen - Abteilung Agrartechnik
Institut für ZuckerrübenforschungInstitut für Zuckerrübenforschung
Landwirtschaftskammer Niedersachsen
Netzwerk Ackerbau Niedersachsen e.V.
Mitglied der Mioty Alliance
Exatrek
Amagrar
KWS
Gefördert durch
Südniedersachsen Innovations Campus

Kontakt

Gemeinsam sind wir stark, sprechen Sie uns an!

Als junges Unternehmen sind wir agil und setzen Ihre Anforderungen und Ideen direkt um.
Wir freuen uns darauf Sie kennen zu lernen.

Zögern Sie nicht und schreiben Sie uns unter:

contact@agvolution.com